Tante Ratlos

Immer dachte Paula, Tante Ratlos sei schmächtig, hackigudndürr. Deshalb staunte sie nicht schlecht, als das rosige, runde bergdick Weib vor ihr stand. Turmhoch ragte diese auf, ließFrageblicke durch die Gegend fliegen. Diese verfehlten Ausrufezeichen um Meterweite. Nicht eines traf es.

Paula stand im Schatten der mächtigen Knie und versuchte das Gesicht zu erkennen. Doch Tante Ratlos beschäftigte sich viel zu sehr damit, den Ausrufezeichen aus dem Weg zu gehen.

Paula fühlte sich doch ein wenig verwirrt. Denn sie selbst brauchte nur ein wenig geschickt zu greifen um eine Antwort zu bändigen.

Der Herr, ihr gegenüber streichelte ihr sanft das Herz.Um es dann zu brechen mit Lüggewalt.

Paula suchte Schutz, doch Tante Ratlos beachtete sie nicht. Nie mehr würde ihr das passieren schwor Paula.

Und es passierte. Noch 100 mal. Ein Herr streichelt ihr sanft  das Herz und bricht es dann.

Oder umgekehrt: Paula brach auch so manches männliche Herzstück.

Was also tun? Tante Ratlos schien ja die Ausrufungszeichen nur zu verfehlten.

Und Paula war es satt immer und immer den selben Kreis zu fühlen. Den selben Pfeil brennend herauszureißen aus der Seele.

Und so wagte sie sich aus den Schatten. Fühlte ein Flüstern, das ihr schaudern machte, Angst einjagte….dem sie folgen musste.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s