Kleinigkeiten des Glücks

  Wie immer, wenn ich im flow bin, sind es die Kleinigkeiten, die mich glücklich machen. Und sie haben meistens mit dem Essen zu tun.   Zur Zeit backe ich aus Brotmischungen Brötchen. Denn das Brot läßt sich so schlecht schneiden. Der Teig wird im Automaten hergestellt. Und ich verfeinere den Teig mit Gewürzen. Das … Mehr Kleinigkeiten des Glücks

Kleins Gedanken am kleinst Weihnachten….

  Ein Gefühl kommt auf, das mir immer Schwindel und Unbehagen verursacht. Was wiederum verwunderlich ist, weil dieses Gefühl ein gutes ist. Kurz, ganz kurz blitzte es auf. Im Gegensatz zum Schwindel, der dann über mich herfällt. Schwindel wiederum kommt wenn sich etwas in meinem Gehirn verändert. Eingefahrene Bahnen sich ändern. Das war schon immer … Mehr Kleins Gedanken am kleinst Weihnachten….

Weihnachten allein

  Ob es mir nichts ausmacht Weihnachten allein zu sein, wurde ich gefragt. Mein Zwiespalt grinst breit. Denn ich freue mich immer wenn ich Zeit allein mit mir habe, vorher.   Ist es dann soweit, dann überlagert mich eine dunkle Schwere. Sie verhindert das ich aufstehe, das ich mache was ich machen wollte….sie läßt mich … Mehr Weihnachten allein

Zerscherbt

  So ist es manchmal.   Motiviert sorgen für Ordnung….und schon bricht das Chaos bei dir ein. Und irgendwie hat es seine eigene Schönheit. Ordnung liebend nicht in der Lage es zu haben muss ich mich dem Chaos beugen….das ja angeblich irgendwann wieder Ordnung gebiert. Nur nicht bei mir.

Aufggehoben und eingbettet

Und es ist wirklich ein merkwürdiges Gefühl in mein eigentliches Sosein hineingewechselt zu haben…mit 55 Jahren erleben zu dürfen. So viel Jahrehnte in Angst verbracht, entdeckt zu werden. Sowviel Jahrehnte in höchster Einsamkeit. Weil die Welt nur meinen Schein kannte. Ich selbst auch. Es ist eigenartig, das ich  nun auf zwei verschiedene Arten denken und … Mehr Aufggehoben und eingbettet

Mr Magig

  In meiner Hektik vergaß ich ganz wer Zeit eigentlich sei. Und vor allem Wo. Der Blick gleitet und gleitet…und rennt und rast dahin….wohin…Neu…Neu…alles neu…husch husch hier und dorthin   Wo ist Zeit…..wie verläuft die sich eigentlich immer. Eben noch morgens aufgestanden….huch kaputt im Bett…..nein eben aufgestanden…Kaffee getrunken…Huch schon Nachmittag. Und ich bin noch nicht … Mehr Mr Magig

So Ichbinwir

  Diese Blüte sprach zu mir, ich sei wie sie, sie sei wie ich…wir sind wir….schnirren und schnarrend lauten die Klänge in wirren warren wurren Gängen.   Mein Denken verläuft sich, ich weiß gar nicht wer ich bin.   Ich erinnerte mich an Geschichten die ich schrieb und malte…und alles war ein Gespräch mit mir. … Mehr So Ichbinwir

Wie schaffen andere das……(Autismus)

Wieso  willst Du eine Diagnose? Das wurde ich gefragt.   Ja, wozu noch eine Bestätigung dessen, was ich weiß?   Weil ich seit Jahrzehnten nicht weiß, wieso andere es schaffen Freundschaften zu halten und zu vertefen. Weil ich Sehnsucht nach einem besseren privaten Sozialleben habe.   Auch das bloggen und was hier so passiert spiegelt … Mehr Wie schaffen andere das……(Autismus)

Geddankengeflatterterter

Es tert so dahin…schwupselwurbel….immer im Kreis…..auf und ab—–die gleichen Bilder…..immer das Gleiche Wiederholungen sind ungeliebt…..doch geliebt….im ewigen Streit. Schwupsel und flattertartatata ineinander verhakt können sie nur kriesen schleisen meisen……..meisen die schleisen im kreisen….. ein freches Grinsen bereitet gerade den Kaffee vor…. Kaffee auf dem Tisch   meine Küche…. bin wieder da…..