Vor dem wachwerden

Auf dem Balkon, an dem Tisch, eine Zigarette in der Hand, vor sich die Tasse mit Kaffee. Verträumter Blick in die Bäume. Das Eichhörnchen springt flink durch die Äste. Die Taube plustert sich zu einem Gurren auf. Die Elstern basteln an ihrem Nest. Gezwitscher überall. Wie kann frau da einsam sein?

Stolz

Nachdem ich Gestern in Tiefen der „Ich-versage-immer“ Höhlen verbracht habe, kam ein Gedanke zu mir. Er schüttelte den Kopf, weil ich mich so gerne in dem Schlamm der eigenen-ichmachmichschlecht“ Pfütze suhle. Gedanke holte mich da raus, wie eine strenge Mutter, wischte mich sauber und schickte mich nach draußen. Ich solle spielen, meinte er nur und … Mehr Stolz

Lähmend Freudstolzsturz

Ordnung verschwand unter dreckigen Geschirr, Müll und umhergeworfenen Klamotten. Dabei war sie schon dabei, es zu können. Doch immer wenn sie Freudstolz in sich fühlte und mit ihm tanzend in den Frühling wehte, immer dann schrumpfte es dahin. Und bewegeungslos sah sie zu, wie ihr alles entglitt….was sie vorher in den Händen zu halten glaubte. … Mehr Lähmend Freudstolzsturz

Mal wieder klönen

Schon lange nicht mehr habe ich einen Kaffeeklatsch hier abgehalten. Einfach mal zusammensitzen und klönen. Marinsche erinnert ja zur Zeit mit ihrer Kaffebegeisterung daran, wie schön dieses Getränk ist, vor allem wenn es Gespräche und Gedanken begleitet. Deshalb übernehme ich einfach mal diese Begeisterung und setze mich an meinen Tisch. Die Gedanken kommen herangeflattert, setzten sich … Mehr Mal wieder klönen

Es wallt so wallig

Ohohoho, es wallt und wallt. Ohohohoho, die Hitze wallt und wurbelt. Ohohohohohohohohohohoho, blitzeschnell springt und sprungt sie, die wallige Hitzewalle.   Oho! Sie schmilzt dahin, die gewalltige wallige Hitzewalle, sie schrumpft, und ist entschlupft. Ahhhhh, das ist angenehm, so ohne Walle.   Aber, oh nein, da nähert sich die neue, die neue Hitzewalle, wallt und … Mehr Es wallt so wallig

Weshalb ich es liebe Vorsätze zu fassen

Oft lese ich, dass Vorsätze fassen sinnlos ist, da sie eh nicht eingehalten werden. Ich finde es schade, denn ich liebe die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, um Erinnerungen zu beleben und Ziele für das nächste Jahr zu fassen. Natürlich habe ich viele Vorsätze nicht umgesetzt. Aber den einen oder anderen doch. Viel schöner, wichtiger … Mehr Weshalb ich es liebe Vorsätze zu fassen

So viel geschehen

Ist es wahr….das Jahr 2016 ist schon fast vorbei? Wie rasant es vorbeirauschte. Es fing neuglänzend an, in rosigen unbesudelten Farben. Es tanzte noch, zog einen Zug von Vergangenem hinter sich her. Es zog schwer, dennoch tanzte es, weil es jung und neu war. Vor sich der kleine Berg von Vorsätzen, welche noch kräftig schienen. … Mehr So viel geschehen

Meine Gedanken zu Töchtern/Söhnen und dem Wechsel des Geschlechts

Natürlich wollte ich sehr, sehr gerne Mutter werden und sein. Und ich möchte mich auch nicht beklagen. Mir wurde vom Leben zum Geschenk gemacht Mutter zweier Töchter zu sein. Mein Gefühl war immer, dass ich mit Mädchen besser klar komme. Schließlich sind sie wie ich. Nun gut, die Große ist Hochbegabt, Asperger Autistin und , … Mehr Meine Gedanken zu Töchtern/Söhnen und dem Wechsel des Geschlechts

Soviel Gedanken

Immer wieder klopfen sie an, meine Gedanken. Sie umfluten mein Wissen, Glauben, meine Seele. Es ist wie ein chaotisches Meer. Mal läuft alles sanft in seinen Bahnen. Aber dann, wie eine Flutwelle, überschwemmen sie mich. Wann machst Du das? donnern die Fragen. Wie geht es weiter mit Deinem Kind? Höhnen sie mir ins Gesicht.   … Mehr Soviel Gedanken

Unpädagogische Samstage mit Tablet

Und, was bringt der Samstag so? Zunächst: Meine Tochter spielt mit ihrem Tablet. Pädagogisch wäre es besser, ich nähme es ihr mal eine zeitlang weg damit wir gemeinsam etwas unternehmen können. Aber: Seit sie dieses Dingens hat, kann ich entspannt ausschlafen, gemütlich in den Samstag schlittern. Sehr, sehr langsam. Außerdem sitze ich ja gerade vor … Mehr Unpädagogische Samstage mit Tablet