Weihnacht oh Weihnacht

 

„So, das nervt ungemein. Immer diese Selbstschau…..Du meine Güte, es ist Weihnachten und keine tiefergehenden Gedanken von Dir!“

Frau Ernstgewicht sieht tadelnd zu mir. Ihre spitze Gestalt scheint als einziger Vorwurf auf mich zuzugehen.

Zusammengekauert hocke ich aufmeinem Sofa. Seelchen grinst breit.

„Was gibt es da zu lachen?“ zornige Blicke versuchen Seelchen zu treffen. Doch diese springt vergnückt glucksend auf und fängt sich mit Leichtigkeit einen ein.

Plötzlich glitzert dieser. Eben noch tiefschwarz mit roten Blitzen, funkeln goldene Sterne.

Seelchen schmeißt den Glitzerblick gezielt zurück und trift Frau Ernstgewicht am Kopf.

Diese fuchtelt mit Spinnenfingern wild herum und ihr Zorn zuckt zum Tannenbaum, welchen ich dieses Jahr nur mit Kugeln dekoriert habe. Er schwankt hin und her, bigt sich und knirscht.

Seelchen hüpft weiter im Zimmer umher. Sie läßt sich die Laune nicht verderben.

Ich schon. Denn es ist Weihnachten. Und nichts Besonderes war mein Werk. Ich kochte, backte, räumte auf, sah Filme.

Und ignorierte die Weihnachtsbotschaft.

So alltäglich.

Entspannt.

Seelchen kuschelt sich an mich…..und wir beide sind uns einig.

Dieses Jahr ist es wunderschön.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s