Weiblich geführte Beziehung—-wieder ein Thema zur Sinnlichkeit

Ich wurde gefragt:
Womit beschäftigst Du Dich so sehr, das Du an kaum etwas anderes Denken kannst? Was erfüllt Dich die letzten Wochen?

 

Ganz einfach: Ich stieß auf das Thema weiblich geführte Beziehung. Und seit dem ist es um mich geschehen. Weil ich endlich eine Chance wittere, mich zu ver-wirklichen. Etwas Neues auszuprobieren. Und es macht mich total an.

Die Frau bestimmt alles, sie entscheidet alles. Er umschwirrt sie, macht alles damit es ihr gut geht. Er benutzt morgens als erster das Bad, damit es für sie warm ist. Er bringt Kaffee ans Bett. Er macht den Haushalt.

Ja, es soll solche Beziehungen geben. Und die sollen sehr glücklich sein.

Alles in mir protestiert: Das geht nicht, das ist nicht gerecht, das ist nicht emanzipiert…..

 

ABER MEIN ICH IST BEGEISTERT.

 

Mein Ich atmet auf. Was steht dort geschrieben: Der Mann macht sich schön für sie. Aber die Frau entscheidet selbst wie sie aussehen möchte. Und das ist eine Befreiung für mich. Endlich nicht mehr irgendwelchen Ansprüchen genügen müssen.

ICH ENTSCHEIDE SELBS WIE ICH AUSSEHEN MÖCHTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Und dann kommt der Teil, der mich so wahnsinnig macht. Die Frau bestimmt wann, wo und wie Sex gemacht wird.

Huch…ist nicht okay.

ABER MEIN ICH ENTWICKELT 1000 IDEEN, BLÜHT AUF!

War das nicht mein Thema? Meine eigene Sinnlichkeit entdecken? Herausfinden was ich mag und möchte?

Als Autistin habe ich mich automatisch angepasst und imitiert.

Jetzt wäre diese Art Beziehung vielleicht eine Chance für mich das zu ändern. Bei mir zu bleiben. Weil ich mich immer wieder fragen müsste, was ich möchte.

Tja Ihr Lieben, und seit Wochen bin ich auf der Suche nach Männern, die das gerne mit mir leben möchten.

Davon werde ich auch noch erzählen. Es ist unglaublich was ich erlebt habe.

Aber eines ist schon mal klar:

DURCH DIE BESCHÄFTIGUNG MIT DIESEM THEMA LERNE ICH MICH TATSÄCHLICH KENNEN.

UND MEINE MÄNNLICHEN ANTEILE, DIE BEI AUTISTINNEN AUSGEPRÄGT SIND, JUBELN AUCH.

Scham, Moral und Feministin dagegen laufen Sturm. Protestieren.

ABER MEIN EIGENTLICHES ICH HÖRT NICHT AUF SIE UND FOLGT SEINEN EIGENEM PFAD.


16 Gedanken zu “Weiblich geführte Beziehung—-wieder ein Thema zur Sinnlichkeit

      1. Ich konnte noch lange nicht alles lesen, aber auch über dieses ganz spezielle Thema hinaus ist Ihr Blog überaus faszinierend und besonders!

        Liken

  1. ich leben seit mindestens 6 Jahren in so einem Modell, meine Partnerin hat das Sagen, sie gibt vor was gemacht wird, und erzieht mich dabei unmerklich. Dabei habe ich gemerkt, dass es auch zukünftig sicher immer mehr wird, das „Frau“ das Sagen hat, nicht nur privat, sondern auch beruflich.

    Liken

  2. Schön, das Sie das immer wieder hören und lesen.
    Ich bin noch nicht so bewandert, im Internet. Zumindest nicht mit diesen Thema, schließlich gehöre ich ja einer „Minderheit “ an.
    Ich bin aber froh, diese Seite gefunden zu haben.
    Sind sie, Frau Gertrud Trenkelbach, Autistin ?
    Ich ‚leide“ nämlich auch daran.

    Liken

      1. Interessant, das Sie da die Führung übernommen haben.
        In unserer Beziehung ist es eher umgekehrt. Ich habe ADHS und werde von meiner Frau geführt, die kein ADHS hat. Mir hilft das ungemein Dinge besser einordnen zu können.
        Körperliche Strafen sind einprägsamer, zumindest für mich.

        Liken

      2. Leider habe ich keine Beziehung. Mir würde die FLR helfen bei mir zu bleiben und mich nicht automatisch anzupassen. Aber das stellt einen Sub vor Herausforderungen die nicht einfach sind.

        Liken

  3. Hättest Du gerne einen Sub ? Und was würdest Du mit Ihm „anstellen “ ?
    Ein Sub der dich liebt würde diese Herausforderungen bestimmt gerne annehmen.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Peter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s