Power Plate, Kinesis oder was mein neuer Trainer sich für mich ausgedacht hat

Seit einem Jahr bin ich ja im Fitness-Studio. Und mein neuer, inzwischen dritter Trainer, hat sich für mich etwa Neues einfallen lassen.

Kennt Ihr Power-Plate? Das ist so ein Gerät, da stellt man*frau sich drauf und wird durchgerüttelt. Das sieht sehr, sehr einfach aus. Bewundert habe ich das Ding schon länger. Darauf stellen sich dann Sportler in unterschiedlichen Verrenkungen und werden durchgeschüttelt.

Harkan, mein Trainer, kennt sich mit diesem Plategedöns aus. Er hat mir einige Übungen zusammengestellt. So dass ich insgesamt 20 Minuten darauf trainiere. Es soll effektiver sein. Und am Ende gibt es eine Massageeinheit, die auch gut fürs Lymphsystem sein soll.

Ich wage es kaum zu sagen: Aber nach dieser Trainingseinheit bekam ich 2 Tage später starken Muskelkater. Obwohl ich eigentlich fast nur passiv darauf stehe, sitze……

Nach dem Power-Plate gehe ich dann zu Cyber-Astrid. Also einmal die Woche.

Am zweiten Tag in der Woche bin ich an Kinesis-Geräten. Es sind 7 Stationen, ein Zirkel. Angeblich sehr effektiv……und diese Trainingseinheit ist sehr lang. An jedem Gerät jeh zwei Durchgänge, dann 10 Minuten am Crosser, noch mal je zwei Durchgänge und noch mal 10 Minuten Crosser. Danach bin ich erschlagen, k.o.

Brav wie ich bin gehe ich dann noch an die Dehnungsgedönse.

Und dann: Am Powerplaid eine ausgebige Massageeinheit für Rücken und Beine. Alles in allem gut 1 1/2 Stunden.

So sieht es aus. Und Samstags Zumba.

Meine Ausdauer mit Cyber-Astrid ist etwas geschrumpft. Aber mir macht das ganze Spaß.

Es gab ja mal eine Phase, da habe ich überlegt meine Karte zurückzustufen und nur die Geräte zu nutzen. Aber ich bin froh, dass ich das nicht gemacht habe. Denn jetzt nutze ich alle Möglichkeiten im Studio. Kurs, Power-Plaid, Kinesis und demnächst bekomme ich noch einen Zirkel an den herkömmlichen Geräten, zur Auswahl dann.

Jetzt in den Ferien kann ich nicht so regelmäßig hin, zumal ich zwischenzeitlich weg war und die letzten drei Wochen meine Tochter bei mir ist.

Aber auch da wird mir etwas einfallen.

Und noch immer denke ich, mein Impuls damals, mich im Studio anzumelden war richtig. Meine Figur ändert sich sehr langsam…aber stetig. Und das macht Spaß. Und meinem Seelenleben tut es immer noch gut.

Jawohl, tschakka…..

Advertisements

6 Gedanken zu “Power Plate, Kinesis oder was mein neuer Trainer sich für mich ausgedacht hat

  1. Ich mache regelmäßig ( 2x pro Woche) ein Zirkeltraining mit Geräten für alle Muskelgruppen sowie Geräten für die Ausdauer, dazu an meinem regelmäßigen Saunatag 1 x pro Woche Wasserballett, das reicht bei konsequenter Durchführung.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das ist wirklichtoll. Wasfür mich derVorteil ist, dass die Kinesisgeräte kaum genutzt werden, ebenso Power Plate. Das liegt daran, dass die meisten Trainer sich damit nicht auskennen. So kann ich also dort trainieren ohne lange warten zu müssen.
      Jetzt brauche ich nur noch ein strukturierteres Cardiotraining.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s