Wie Kunst und Seele sich gegenseitig beeinflussen….

Das Titelbild mit der geflügelten, verwurzelten Frau malte ich kurz nach meiner Trennung von meinem Ex. Es sollte Schmerzen darstellen, etwas ging zu bruch.

Für den Blog habe ich einige meiner Bilder, die ich malte, in die Mediatek geparkt. Nur dieses Bild nicht. Es hängt in meinem Flur.

Heute überlegte ich, ob ich es auch entsorgen möchte, weil es meinen Schmerz darstellt.

Und ich dachte über meinen letzten Text Gleißend Glück nach, denn mir gefiel der Gedanke von einer Frau mit Flügeln und mit den Füßen fest verwurzelt…..

Und ganz plötzlich erinnerte ich mich, dass ich sie schon gemalt habe, vor über 6 Jahren.

So lange braucht es manchmal, bis die Botschaft, die meine Seele mir gibt, auch bei mir ankommt.

Und das stelle ich immer wieder fest: Textbilder und mein Leben sind so oft miteinander verwoben, ähnlich wie mit meine Träumen. Sie beeinflussen sich gegenseitig, geben sich Wege vor.

Und wieder staune ich, welch Ratgeber doch in uns selbst schlummert, egal auf welchem Weg er sich zeigt.


8 Gedanken zu “Wie Kunst und Seele sich gegenseitig beeinflussen….

  1. Da hast du auf jeden Fall auch Flügel bekommen 🙂 Das ist sehr schön, da es für Freiheit (Freiflug) steht. So viel Schmerz dir die Trennung auch gebracht hat, so viel Freiheit und Heilung war für dich auch da. In deinem Leben warst du – trotz allem, dennoch sehr verwurzelt. Das Grün steht für Heilung, Braun für die Erdung und das Rot für deine Energie – alles sehr gut und sehr wichtig. Deine Seele war dir wohl einen ganzen Schritt schon voraus.
    Herzliche Abendgrüße von Ulrike

    Gefällt 1 Person

  2. Ich würde es auf jeden Fall behalten, es ist dein Werk, was dir zu einem bestimmten Zeitpunkt wichtig war. Das Leben hat immer mal wieder schmerzhafte Momente, so dass die geerdete Frau in deinem Bild immer mal wieder einen Blick zuwerfen kann, wenn es nötig ist.

    Mir gefällt das Bild übrigens sehr.
    LG Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  3. Nicht entsorgen; wenn du es nicht mehr sehen kannst oder magst, leg es in die Schublade und schaue dir die Frau, die beides hat – Flügel und Wurzeln, das sollen wir doch unseren Kindern immer geben – von Zeit zu Zeit an.

    Sie hat ein Herz, aber auch ein Geschlecht – also ein vollständiges Wesen. So wie du eines bist! Danke fürs zeigen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s