Fitnessprojekt 52 – Woche 34

Das Projekt 52 Wochen wurde von Zeilende ins Leben gerufen.

Neben ihm machen noch mit:

Marinsche

Multicolorina

Solera 1847

Wili

Trienchen

365tageimleben

Diese Woche bin ich zufrieden, ausgeglichen und entspannt. Da dich meinen inneren Schweinehund zunächst in den Käfig steckte und meine innere Perfektionistin einen ganzen Tag mit meinem inneren Kind verbringen musste, herrschte eine andere Grundstimmung.

Ich stand mir selbst nicht mehr im Wege mit meiner Verbissenheit. Und auch wenn eine Trainingseinheit ausfiel gebe ich mir diese Woche ein

20160606_145403

Thema für diese Woche: Entspanntes traininieren

20160717_161952

Und so ging es vor sich: Ich gab meinen inneren Anteilen neue Aufgaben. Also ging ich mit meiner inneren Perfektionisten, dem inneren Schweinehund und meinem inneren Kind gemeinsam zum Sportstudio.

Der Schweinehund sollte aufpassen, dass ich mir nicht zuviel vornehme. Die Perfektionistin sorgte dafür, dass ich mich nicht vor Herausforderungen drückte. Beide wiederum schauten nach meinem inneren Kind, damit ihm nicht passierte.

Und wie soll ich das beschreiben: Es war ein ganz anderes Training. Mit Freude, ohne Überforderung und dennoch mit gesetzten Zielen. Irgendwie harmonisch.

Nach dem Training machten wir vier es uns auf meinem Sofa gemütlich. Und das innere Kind freute sich, dass wir soviel Zeit gemeinsam verbrachten.

Advertisements

7 Gedanken zu “Fitnessprojekt 52 – Woche 34

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s